Heinrich-Piepmeyer-Haus
Hüfferstraße 41
48149 Münster

 

Das Team aus zwei TherapeutInnen bietet vielfältige Leistungen in Kita und Praxen an. Die TherapeutInnen sind sehr gut qualifiziert, erfahren und bilden sich regelmäßig fort.


Wesentliches Ziel der Ergotherapie im Heinrich-Piepmeyer-Haus ist es, den Kindern im Alltag zu mehr Selbstständigkeit zu verhelfen, ob beim Spielen, beim Anziehen oder beim Lernen. Dabei wird versucht, die Motivation der Kinder zu nutzen und sie zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen.

Mit der Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, der Koordination und der Geschicklichkeit werden die Möglichkeiten und Fähigkeiten in mehrfacher Hinsicht erweitert: Selbstversorgung und Selbstständigkeit steigen, und mit diesen Erfolgen kann sich eine bessere Konzentration und Aufmerksamkeitsfähigkeit einstellen. Teilweise sind auch Hilfsmittel förderlich, zu deren Einsatz wir gern beraten.

Wir wenden verschiedene Therapiemethoden und Konzepte an:

  • Bobath-Konzept
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Aufmerksamkeits- und Grafomotoriktrainings
  • CIMT (Constraint Induced Movement Therapy)
  • CO-OP –Ansatz


Kontaktdaten finden Sie oben rechts.
Bitte beachten Sie: wir arbeiten überwiegend mit den Kindern und sind selten am Schreibtisch. – Wir rufen gern zurück oder antworten auf eine Mail!