Heinrich-Piepmeyer-Haus
Hüfferstraße 41
48149 Münster

 

Das Team mit zwei Therapeutinnen bietet vielfältige Leistungen in Kita und Praxen an. Die Therapeutinnen sind sehr gut ausgebildet, erfahren und bilden sich regelmäßig fort.


Logopädie behandelt Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schluckstörungen, und fördert so den Aufbau oder die Verbesserung der Kommunikation. Ein Schwerpunkt der logopädischen Arbeit im Heinrich-Piepmeyer-Haus liegt seit über 20 Jahren im Bereich der Unterstützten Kommunikation, d. h. ergänzende oder alternative Kommunikationsformen zur Lautsprache.

Wir behandeln Kinder und Jugendliche bei folgenden Auffälligkeiten:

  • Sprachentwicklungsstörungen und –verzögerungen
    (Sprachverständnis, Wortschatz, Artikulation, Grammatik)
  • Sprechdyspraxien
  • Myofunktionelle Störungen
  • Schwierigkeiten der Mund-, Ess- und Trinkfunktion
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Redeflussstörungen
  • Kommunikationsstörungen bei Mehrfachbehinderungen
  • Hörstörungen



Wir bieten folgende Methoden / Ausbildungen:

  • Orofaciale Regulationstherapie (Castillo-Morales)
  • Hilfen bei / für Unterstützte Kommunikation
    (Gebärden, Bilder, Symbole, Geräte)
  • Heidelberger Elterntraining
  • Frühbehandlung von Sprach- und Sprechstörungen nach Zollinger
  • Hilfen bei Mutismus, Stottern und Redeflussstörung
  • Handlungsorientierte Therapie



Kontaktdaten
finden Sie oben rechts.
Bitte beachten Sie: wir arbeiten überwiegend mit den Kindern und sind selten am Schreibtisch. – Wir rufen gern zurück oder antworten auf eine Mail!